Kilometerlange weiße Sandstrände, aber auch dramatische Felsenküsten, grüne Laubwälder, Hügel und weite Ebenen:

Skåne verzaubert den Besucher auf vielfältige Weise. Dabei ist die Region Skåne von Deutschland aus mit verschiedenen Autofährverbindungen so gut erreichbar, dass man sie schon fast als Naherholungsgebiet bezeichnen könnte.

Verbringt man ein wenig Zeit in Skåne, stellt man begeistert fest, dass nicht nur die Landschaft abwechslungsreich ist: hier gibt es außer einem entspannten Aufenthalt am Strand noch unzählige weitere Möglichkeiten, seine ganz persönlichen schwedischen Momente zu erleben.

Hunderte Schlösser und Gärten in Skåne

So gibt es allein in Südschweden an die 300 Schlösser und Gärten aus unterschiedlichen Epochen, deren Besuch sich natürlich besonders in den wärmeren Jahreszeiten empfiehlt.

Das Kunsthandwerk, Glaskunst und Keramik haben hier eine lange Tradition – wer also aus seinem unvergesslichen Urlaub gern ein wenig Kultur mit nach Hause nehmen möchte, wird hier auf jeden Fall fündig. Auch Sportinteressierte kommen auf ihre Kosten – vor allem für Golfer ist Skåne mit seinen malerischen Plätzen ein wahres Eldorado.

Oder aber man tut einfach mal – nichts! Kommen Sie runter vom Stress und der Hektik des Alltags und genießen Sie mit der ganzen Familie die typische schwedische Gemütlichkeit. Am besten in Begleitung von ein paar Spezialitäten der gehaltvollen regionalen Küche von Skåne – zum Beispiel Aal und Gans, die es hier immer frisch und in zahlreichen Zubereitungsvarianten gibt.

A propos Gans: Sie kennen die Geschichte von Nils Holgersson? Dessen abenteuerliche Reise auf dem Rücken des Gänserichs Martin begann hier – in Skåne. Und wann beginnt Ihr Abenteuer?