Västervik – die Perle der Ostsee

Ganz im Süden von Småland liegt Västervik mit einem Schärengarten mit 4 450 Inseln und Schären. Einige sind nicht größer als der Rücken eines Seehunds, andere mehrere Kilometer lang und breit mit kleinen, malerischen faluroten Holzhäusern, kilometerlangen Schotterwegen, die sich an der Küste entlang und durch schattige Eichenhaine sowie duftende Blumenwiesen schlängeln, um an einer Bucht mit von der Sonne gewärmten Felsen und Badestegen zu enden. Der Schärengarten von Tjust wird von Touristen häufig übersehen, weil die meisten Småland mit tiefen Wäldern und Seen in Verbindung bringen. Die Lokalbevölkerung nennt ihren Schärengarten allerdings den schönsten in ganz Schweden.

Västervik, das auch „Die Perle der Ostsee“ genannt wird, ist die größte und bekannteste Stadt der Region. Die Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Inseln im Schärengarten von Tjust zu erkunden. Die Handelsstadt ist eine richtige schwedische Sommerstadt mit jahrhundertealten pastellfarbenen Holzhäusern in sich dahin schlängelnden Kopfsteinpflasterstraßen. Insbesondere der alte malerische Stadtteil Gamla Norr mit seinen kleinen Holzhäusern ist einen Besuch wert. Dasselbe gilt für den Fünfsterne-Campingplatz Lysingsbadet und das Songfestival in der Schlossruine Stegeholm, einem der jährlichen Höhepunkte in Västervik.

Auf Entdeckungstour im Schärengarten

Der Schärengarten von Tjust ist wie geschaffen für Erlebnisse – im Kajak, mit dem Fahrrad, zu Fuß und mit dem Ausflugsdampfer. Die Hauptinseln im Schärengarten heißen Hasselö, Idö, Rågö und Björkö. Jede Insel hat ihren eigenen Charme und ihren ganz besonderen Charakter. Es gibt Fischräuchereien an den Brücken mit frischem und geräuchertem Fisch, Hofbäckereien, Jugendherbergen, Cafés, Schärengartenrestaurants und friedliche Felsen zum Sonnen und Schwimmen.

Im ganzen Schärengarten gibt es unzählige Möglichkeiten für einzigartige Naturerlebnisse in einer unberührten Wildnis. Wie wär’s mit einer Kajaktour, die bei einem Dreigang-Gourmet-Abendessen in einem Schärengartenrestaurant abgeschlossen wird?  Oder wie hört sich eine exotische Seehund- und Seeadlersafari mit Idö Skärgårdsliv an, auf der man auch auf lärmende Seeschwalben- und Möwenkolonien treffen kann?