Haben Sie Lust, bei der Fütterung großer Raubtiere mit dabei zu sein, an einer geführten Sightseeingtour teilzunehmen und Kodiakbären, Leoparden und Wölfe zu beobachten, die sich in natürlicher Umgebung entfalten können? Das können Sie im Bärenpark Orsa in Dalarna!

Große Vielfalt an Tierarten

Im Raubtierpark Orsa (früher: Bärenpark)  Orsa finden Sie die vier größten Raubtiere Schwedens: Wolf, Bär, Luchs und Vielfraß. Das Interessante ist, dass sie fast nebeneinander mit vom Aussterben bedrohten Arten leben – Kamtschatkabär, Sibirischer Tiger, Leopard und Eisbär. Die Tiere leben frei in großen tollen Gehegen und aufgrund der vielen Pfade und Aussichtsrampen im Park kommen Sie den Tieren besonders nahe! Haben Sie eine Kamera und einen Feldstecher? Unbedingt mitbringen!

Größte Eisbärenanlage der Welt

In Polar World sind die beiden Eisbären Ewa und Wilbär (ja genau, der Zuwanderer aus Wilhelma in Stuttgart) zu Hause. Diese süßen Schlingel fangen die Fische mit ihren Tatzen, klettern an Felsklippen entlang und leisten sich gegenseitig Gesellschaft. Ewa wurde 2006 geboren, wiegt ca. 350 kg und ist 3 Meter lang. Wille (Wilbär) ist Jahrgang 2007 und liebt es, auf anstrengende Entdeckungstouren durch Polar World zu gehen. Deshalb gönnt er sich tagsüber zwischendurch auch immer mal ein Nickerchen – wenn er nicht gerade Ewa ärgert!

Ganztagserlebnis, das wirklich einen Besuch wert ist

Der 1986 eröffnete Bärenpark Orsa im Norden der Region Dalarna ist heute mit seinen 325.000 km2 Europas größter Bärenpark. 2012 wurde im Park eine ganz neue Anlage für das größte an Land lebende Raubtier der Welt eröffnet – den Kodiakbären. Neben den beeindruckenden Tieren, Ausstellungen und geführten Touren gibt es hier Spielplätze, Restaurants, Souvenirgeschäfte und vieles mehr. Falls Sie einen echten Tierpark mit einigen der faszinierendsten Raubtiere der Welt erleben möchten, ist der Bärenpark Orsa genau das richtige Reiseziel!

EULogo250