Hier ist es: DAS Reiseziel für Familien, die in ihrem Urlaub auf nichts verzichten wollen-  außer auf Langeweile! Jämtland und Härjedalen bieten alles – von kindertauglichen Outdoor-Aktivitäten über faszinierende Tierparks bis hin zu spannender Kultur.

Vielfältige Erlebnisse beim Angeln, Paddeln und Bootsfahren

Reist man mit Kindern, dreht sich die Urlaubsplanung meist um andere Aspekte als beim Urlaub zu zweit. Abwechslung muss aufs Programm. Aber bitte auch ein bisschen Kultur, denn sonst könnte man ja auch zu Hause bleiben. Wie wäre es also mit Jämtland und Härjedalen, dem „place to be“ für aktive Familien?

Auf dem See „Storsjön“ kann man gigantische Forellen angeln, paddeln oder sich an der Surfbukten am Wake-board oder SUP versuchen . Wem das nicht aufregend genug ist, sei der Bikepark in Åre ans Herz gelegt. Die schnellen Runden auf zwei Rädern bescheren kleinen und großen Gästen viel Vergnügen und auch den einen oder anderen Adrenalinschub. Fahrräder und Ausrüstung können vor Ort ausgeliehen werden. Sie brauchen mehr? Im Åre Zipline-Park kann man sich nur mit einem Seil gesichert über eine von acht Seilrutschen in die Tiefe stürzen.

Und Samen erzählen von ihren Rentieren

Neben Åre, einem der charmantesten Bergdörfer Schwedens, lohnt sich auch der Besuch in dem nahegelegenen Samen-Camp Njarka. Während die Guides über das Leben der Samen berichten, dürfen die Kinder die Rentiere füttern, Lasso werfen oder angeln. Noch mehr Tiere gibt es im Zoo von Frösö oder im Elchpark Moose Garden zu sehen.

Nach all den erlebnisreichen Unternehmungen will auch der Magen seine Aufmerksamkeit. Wie wäre es daher mit einem Trip nach Östersund? Hier gibt es neben Einkaufsstraßen auch ausgezeichnete Restaurants mit lokalen Spezialitäten auf der Speisekarte.