Die Schärengartenstadt Västervik liegt im nördlichen Teil Smålands. Was es hier zu erleben gibt? Eine Naturlandschaft voller Kontraste! Hinzu kommt Architektur aus dem 18. Jahrhundert und eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten.

Natur, die zum Bewegen einlädt

Västerviks Schärengarten heißt Tjust und hat über 5000 Inseln. Sie sind von Juni bis August ganz einfach mit der Fähre zu erreichen und viele davon sind wie geschaffen zum Fahrrad fahren und Wandern. Auch vom Land aus bekommen Sie jedoch einen Eindruck der maritimen Stimmung: Die Bootsbautradition der Stadt blickt auf mehrere 100 Jahre zurück und noch heute werden hier Motorboote und Yachten von Hand gebaut. Und was noch? Kajak fahren, angeln, klettern und wandern sind nur eine kleine Auswahl der sportlichen Aktivitäten in der Gegend um Risebo, an denen Sie teilnehmen können! Adlersafari, Seehundsafari und Ausritte? Auch das ist möglich!

Blühende Shopping- und Künstlergegend

In den Straßen im Zentrum von Västervik gibt es alles, von den großen Bekleidungsketten bis hin zu Spezialgeschäften. Wenn Sie auf der Suche nach Delikatessen aus der Region sind, sollten Sie unbedingt im Hofladen und der Räucherei Smultronboda vorbeischauen – die Spezialität ist Schaf! Ist Ihr Ziel Kultur, dann besuchen Sie Aspagården, einen der ältesten bewahrten Höfe Västerviks: Hier stehen Keramik und Textil im Mittelpunkt. Möchten Sie sich lieber ein prunkvolles Schloss anschauen, dann fahren Sie nach Schloss Gränsö, das eine eigene Kerzenzieherei hat. Das Gebäude stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert und in der Werkstatt können Sie sich anschauen, wie Kerzen gezogen werden.

Fantastische Auswahl an Veranstaltungen

Västervik lädt das ganze Jahr über zu einer breiten Auswahl an Veranstaltungen ein. Songfestival, Karneval, Schärengartenfestival, kulinarisches Festival und ein eigener Sportautotag sind nur eine kleine Auswahl. Was sie gemeinsam haben? Die meisten werden am Wasser organisiert!