In der nordwestlichen Ecke Skånes finden Sie die Klippen von Skåne. Wenn es um malerische Ausflugsziele geht, stehen die beiden Naturreservate Hovshallar und Kullaberg ganz oben auf der Liste.
Hovs Hallar ist der steilste Küstenabschnitt der Halbinsel Bjäre. Mit seinen felsigen Stränden, schroffen Vorsprüngen  und geheimnisvollen Höhlen wirkt er geradezu mystisch und diente schon als Kulisse für die berühmte Szene in Ingmar Bergman’s “Das Siebente Siegel”, in der der Ritter Schach gegen den Tod spielt.

Auch Vogelbeobachter kommen hier auf ihre Kosten – genau so wie im Naturreservat Kullaberg, das mit drei Michelinsternen ausgezeichnet wurde. Vom Baden über Tauchen und Klettern bis hin zum Höhlenwandern bleibt hier kein Wunsch offen. Und besonders Abenteuerlustige gehen auf eine Tümmler- oder Fledermaus-Safari oder fahren von Torekov aus mit einem alten Fischerboot los und statten den Seehunden vor Hallands Väderö einen Besuch ab.

Die Gegend um die Halbinsel Kulla ist ideal zum Wandern.  Der Kullaleden Wanderweg ist einer der Abschnitte des Skåneleden Wegs, der nach den Kriterien der European Ramblers Association (ERA) als “Leading Quality Trail” zertifiziert wurde und wird der Austragungsort des großen Events Eurorando  2016 sein. Es gibt auch einen Radwanderweg namens Kattegatt, der Sie 370 Kilometer von Helsingborg nach Göteborg führt.

Sie sind lieber auf großer Welle unterwegs? Wellenreiten, Windsurfen, Kiten – die Surfcenter in Kullaberg und Mölle bieten alles, was das Herz begehrt. Ganz gleich, ob sie noch ein wenig unsicher auf dem Brett oder schon Profi sind.

In dieser Gegend befindet sich auch Skånes Grand Canyon. Erforschen Sie die  Schluchten und Laubwälder des Nationalparks Söderåsen und genießen Sie die unberührte atemberaubende Natur mit ihrer erstaunlich artenreichen Flora und Fauna.

Die Stadt Båstad ist ein schwedisches Tennis-Mekka. Während der “Tenniswoche in Båstad” treffen sich die internationalen Top-Spieler zum viertältesten Grand Prix Turnier der Welt. Auch großes Tennis: Der fantastische Strand!

Von Helsingborg, einer Stadt mit einer charmanten Mischung aus ländlicher und Großstadtatmosphäre, können Sie die Fähre zur Schwesterstadt Helsingör in Dänemark nehmen.

Und von Landskrona aus kommen Sie mit dem Boot zur Insel Ven, genau zwischen Schweden und Dänemark. Die Insel erkundet man am besten mit dem Fahrrad, das Sie dort mieten können.

Die gesamte Region ist perfekt zum Camping, es gibt zahlreiche Campingplätze. Erfahren Sie mehr auf  www.visitkane.com