Wussten Sie, dass das Glasreich in Småland liegt? Also ein Glasland? Es erstreckt sich über vier Gemeinden, besteht aus 13 Glashütten und Mundbläserstudios und hat massenweise großartige Fabrikverkäufe.

Fabrikverkäufe mit bekannten Markenartikeln

Das Glasreich besteht aus den Gemeinden Lessebo, Emmaboda, Nybro und Uppvidinge. In diesem Teil Smålands wird bereits seit 1742 weltberühmtes Glas hergestellt. Klingen Kosta Boda und Orrefors wie Musik in Ihren Ohren? Das Glasreich hat 13 Glashütten und Studios und in einigen davon erhalten Sie die Möglichkeit, sich selbst im Glasblasen zu probieren. Sollte Ihnen diese Kunst nicht gleich beim ersten Mal gelingen, setzen Sie einfach Kurs auf die Fabrikverkäufe vor Ort. Dort können Sie Markenartikel zu Schnäppchenpreisen erstehen!

Im Keramikofen zubereitete Delikatessen

Wenn Sie schon mal im Glasreich sind, müssen Sie unbedingt an einem Hyttsill in den Glashütten Kosta Glasbruk, Målerås, Orrefors und Pukeberg teilnehmen. Diese vier servieren nämlich echte småländische Delikatessen, die in den abkühlenden Glasöfen zubereitet werden. Sind Sie auf der Suche nach einer märchenhaften Übernachtung zum Thema Glas? Dann sind Sie im Kosta Boda Art Hotel genau an der richtigen Adresse. Die ganze Hotelbar besteht aus Glas und farbenfrohe Gläser und Glaskunst schmücken das gesamte Hotel.

Naturerlebnisse zwischen dem Shopping

Zusätzlich zu den vielen Sehenswürdigkeiten, die mit Glas zu tun haben, schmückt das Glasreich sich mit herrlichen Naturgebieten, die einen geradezu in Versuchung bringen, sich darin zu bewegen. Wandern, Fahrrad fahren, paddeln oder angeln? Selbstverständlich! Wann? Im Glasreich stehen die Türen das ganze Jahr über himmelsweit offen!