Haben Sie schon mal etwas von den auf Outdoor-Abenteuer spezialisierten Unternehmen Vildmark i Värmland und Arvika Kanot & Turistcenter gehört? Värmlands mehr als 10.000 Seen machen die Region Värmland vom zeitigen Frühjahr bis in den Spätherbst hinein für Paddel-, Angel- und Badeenthusiasten besonders attraktiv. Nachfolgend geben wir Ihnen Tipps zu tollen Attraktionen und Angeboten, bei denen Sie zusätzlich den Pulsschlag von Kultur und Geschichte dieser Region kennenlernen!

Karlstads größte Kunstattraktion – Lars Lerin

Lars Lerin ist einer der besten Aquarellkünstler Skandinaviens und im Museum Sandgrund in Karlstad können Sie seine Werke in einem Ambiente bewundern, bei dem die Farben so richtig zur Geltung kommen. Seine Motive? Alles Mögliche von Tankstellen über Wasser und Winterlandschaften bis zu Hausfassaden aus der värmländischen Natur. Neben einem Kunstgeschäft gibt es im Museum auch permanente Ausstellungen und vom Café haben Sie einen schönen Blick auf Schwedens längsten Fluss Klarälven, der quer durch die Stadt fließt.

Leinenweberei Klässbol – eine Kostprobe von Värmlands Kulturgeschichte

Der Ort Klässbol liegt 20 Kilometer südlich von Arvika und gewährt magische Einblicke in schwedisches Textildesign! Jährlich wird das 90 Jahre alte Familienunternehmen Klässbols Linneväveri von 80.000 Touristen besucht, die von den Sightseeingtouren durch die Produktionsräume, von den alten Webstühlen, die immer noch in Betrieb sind, und nicht zuletzt von den niedrigen Preisen beim Outletverkauf fasziniert sind. Die Leinenprodukte von Klässbol haben ihren Siegeszug durch die ganze Welt hinter sich und sogar alljährlich einen festen Platz auf den hübsch gedeckten Tischen beim Abendessen der Nobelpreisverleihung in Stockholm.

Tolle Musikfestivals in Arvika und Karlstad

In der Region Värmland wimmelt es nur so von familienfreundlichen Museen und Freizeitaktivitäten, aber insbesondere zwei Festivals haben sich bei Kindern zu Favoriten entwickelt: Das jeden Sommer stattfindende „Putte i parken” ist Karlstads großes Volksfest, das bei allen gut ankommt, die gutes Essen, Musik, Tanz und Unterhaltung mögen. Das Musikfest „Arvika Hamnfestival” läuft vom 31. Juli bis 2. August 2014: Am Samstag ist großer Familientag und für alle Kinder von 0-7 Jahren ist am gesamten Wochenende der Eintritt kostenlos!