Flying Fox

In Sågebäckens Kronopark nördlich des Sees Änghultasjön und des Ortes Klavreström hat 2014 Nordeuropas längste Flying-Fox-Seilbahn eröffnet. Die schwarze Bahn hat eine Länge von sage und schreibe 1.750 Metern mit 12 Stationen haben. Die maximale Höhe beträgt 32 Meter, der längste einzelne Streckenabschnitt 370 Meter und die Fahrgeschwindigkeit bis zu 70 km/h.

Die Bahn hat zwei Strecken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad – das etwas schwierigere 2-Stunden-Abenteuer (schwarze Bahn) und die etwas leichtere 1-stündige Tour (blau-grüne Bahn) , die eher Familien mit Kindern angepasst ist. In der Anlage können Sie auch übernachten und es gibt ein kleines Café, eine Konferenzmöglichkeit für bis zu 60 Personen und Verpflegung per Catering.

Klettern in Västervik

Klettern ist ein Sport, der sowohl in der Halle als auch im Freien ausgeübt werden kann. Die übergeordneten Kategorien werden Sportklettern, Bouldern, traditionelles Klettern und Alpinklettern genannt. Im Kletterzentrum in Västervik können Sie sich in einem enormen Gebiet mit perfekten Bedingungen für u.a. das Bouldern sowie 60 markierten Strecken mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad austoben. Es gibt viele unterschiedlich schwierige Abschnitte, Winkel und Module, die für fast unendliche Klettermöglichkeiten sorgen.

Kitesurfing in Haga Park auf Öland

Haga Park ist als Paradies für Windsurfing bekannt. Die fantastische Meeresbrise und das flache Wasser mit Sandgrund ziehen sowohl Anfänger als auch Profis an. In Haga Park haben die Kitesurfer ihren „eigenen” Strandabschnitt, der Sandberg heißt und von den Windsurfing- und Schwimmbereichen getrennt ist – ein großer Vorteil, wenn man das Kitesurfen lernen will.

In dem Gebiet gibt es jede Menge Surfschulen, wo Kurse angeboten werden. Falls die Windrichtung mal ungünstig ist, wird der Kurs einfach in einen anderen Teil der Insel verlegt – auf der Insel Öland sind die Entfernungen zwischen geeigneten Stränden in alle Windrichtungen nämlich kurz.