Gilt Ihr Interesse skandinavischen Landrassen und exotischen Tieren? Oder interessieren die Kinder sich vielleicht mehr dafür, was sich unter der Meeresoberfläche befindet? In Westschweden finden Sie tolle abwechslungsreiche Tierparks!

Nordens Ark mit bedrohten Tierarten

Nordens Ark in Bohuslän ist das ganze Jahr über geöffnet und beherbergt 80 skandinavische, exotische und tropische Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind. Amurleopard und japanischer Kranich leben Seite an Seite mit Wolf, Vielfraß, Waldrentier und Pandabär! Ein drei Kilometer langer Weg führt an den Tiere vorbei und der Park hat ein Hotel, Sightseeingtouren und lehrreiche Tageslager für Kinder.

Havets Hus in der Uferzone in Lysekil

Im Havets Hus (Haus des Meeres) in Bohuslän kommen Sie Hai, Seesternen und Krebsen ganz nahe. Das Museum gewährt einen Einblick in die Tierwelt von Skagerrak und Kattegat und arrangiert Führungen, Strandschule und Seehundsafaris!

Baldersnäs Landrasegård – ein echter schwedischer Bauernhof

Lassen Sie die Kinder einen schwedischen Bauernhof wie zu Großmutters Zeiten erleben!! Auf Baldersnäs Lantrasgård am Laxsjön in Dalsland gibt es Ziegen, Pferde, Kühe, Kaninchen und noch viel mehr! Der Hof vermittelt einen hervorragenden Eindruck davon, welche Tiere historisch gesehen auf schwedischen Höfen gelebt haben. Entspannend und unterhaltsam – ein herrlicher Aufenthalt für die ganze Familie!

Afrikanische Savanne im Borås Zoo

Borås Zoo liegt im Zentrum der Stadt Borås und hat über 80 Tierarten. Was gibt es zu erleben? Eine Savanne mit afrikanischen Tieren wie Löwen, Giraffen und Dingos und skandinavische Arten wie Bär, Wolf, Luchs und Elch sowie ein Safarizug und ein hübsches Affenhaus. Der Tierpark hat eine perfekte Lage gleich neben einem netten Campingplatz.