Fotevikens Museum - Foteviken Wikingermuseum

Fotevikens Museum - Foteviken Wikingermuseum

Leben wie im Jahr 1134. Das haben sich die Mitglieder des Wikingermuseums in Foteviken auf die Fahnen geschrieben. Denn genau in diesem Jahr gab es eine Schlacht zwischen Dänen und Schonen, bei der das alte Wikingerdorf südlich von Malmö zerstört wurde. Über 20 Nachbauten von Häusern aus der Zeit des frühen Mittelalters sind mittlerweile wieder zu bestaunen. Es gibt einen König und eigene Gesetze, die das Leben im Dorf regeln. Die Siedlung liegt direkt an der Küste mit kontrastreichem Blick auf die Öresundbrücke und die modernen Off-Shore-Windkraftanlagen, die man von Foteviken aus sehen kann. Eine Schmiede, Töpferei, Webhaus, eine Räucherei und eine Fischerhütte machen das Dorf komplett. Die Wikingergemeinde lebt wie zu Beginn des 2. Jahrtausends, außer Fotoapparaten und Brillen erinnert nichts an die Moderne. Für echte Fans dieser alten Kultur gibt es die Möglichkeit, in einem Wikingerzelt oder einem der Häuser zu übernachten. Vielleicht sogar vom 28. bis zum 30. Juni 2013. Denn dann findet in Foteviken Schwedens größter Wikingermarkt statt – 700 „Nordmänner“ aus 15 verschiedenen Ländern werden erwartet. Natürlich in traditioneller Kluft.
Kontakt
Rufen Sie an: +46 (0) 40-33 08 00
Mailen Sie uns: museum@foteviken.se
Adresse: Museivägen 24, 236 91 Höllviken